2015-01-08_wilhelmshaven3 Nach der auf wahren Begebnissen beruhenden Politsatire "Zaunkönige" und der Umsetzung des Sience Fiction "Navigator" mit dem Hörspielmacher Andreas Muhlack bin ich tief hinabgetaucht unter die Sieben Berge, hinunter zu den Zwergen und der steampunkfantastischen Kapitalismusparodie "Zwergenbinge", um nicht zuletzt einen Kampf mit den Alten Göttern auszutragen. Ich ging bei den Meistern des Zwergenhandwerks in die Lehre, lernte Punzieren, Bronze gießen und mit blutigen Fingern Lederbehältnisse herzustellen und verschwand wohl ähnlich aus der Wahrnehmung wie Peschke, als er ins Zwergenreich hinabstieg.   "Zwergenbinge" nähert sich nunmehr dem Abschluss, am 12.11.2016 stelle ich den neuen (bis auf das letzte Kapitel fertig gestellten) Märchenroman in den "Vier Raben" in einer kleinen Werkstattlesung vor. Um mich danach mit Geo Schaller ins Tonstudio zurückzuziehen und den Kampf mit den Alten Göttern auf CD zu bannen. Die Novelle "Paradoxon" wird exclusiv als Hörbuch erscheinen. Vielleicht, so die Alten Götter wollen, zur Wintersonnenwende am 21.12.. Wir suchen jetzt nach einer angemessenen Örtlichkeit für die Premiere - wenn alles klappt, in einer stillgelegten Zeche im Pott. Es wird ein interessanter Herbst, und ein noch interessanterer Winter, ziemlich dunkel und ziemlich fantastisch. Neben glühender Bronze, an die 30 großformatige Grafiken auf Leinwand und der Herausforderung eines Cthullu-Artworks kommt auch unsere Bühneninszenierung von "Navigator" wieder zu Euch auf die Bretter, die die Welt bedeuten.