Cover des 'Paradoxon'-Hörbuches
Cover des 'Paradoxon'-Hörbuches
Dank der motivierten Unterstützung von Freunden und Fans wird mein neues Hörbuch "Paradoxon" am 21. Dezember zur Wintersonnenwende das Licht der Welt in der dunkelsten Nacht des Jahres erblicken. Und - was mich sehr freut - dank der Unterstützung des Verschönerungsvereins für des Siebengebirge e.V. konnte ich das sehr lovecraftsche Artwork mit fotografischen Aufnahmen aus den Tiefen der Ofenkaulen (dem Schauplatz der Erzählung) umsetzen. "Paradoxon" ist eine überaus blutige, unheimliche, fungophile, zeitreisenparadoxienreiche Horrornovelle mit erheblich jugendunfreien Szenen, die - gewissermaßen als Vorspiel auf "Zwergenbinge" - in den Tiefen des Ofenkaulen-Höhlensystems im Siebengebirge spielt, in der Klosterruine Heisterbacherrott, im Oberdollendorfer Brückenhofmuseum und in ... Bombay. Insbesondere (aber bestimmt nicht nur) Liebhaber des Cthullu-Universums von H.P. Lovecraft werden ihre Freude daran haben, sowohl, was die Stilistik als auch was die Anspielungen angeht. Am Vorabend des offiziellen Erscheinungstermins 22.12. werde ich in passend stimmungsvoller Atmosphäre die vollständige Novelle einschließlich des dazugehörigen Gedudels auf Klarinette, Flöte und Chalemau wie des Geklimpers auf der Kalimba in den Vier Raben zum Vortrag bringen.