Startschuss: 31.07.2019 Deadline: 30.08.2019 Release: 09.09.2019
wir bluten es juckt Projekt ist save wir können uns austoben
25 50 75 100 25 50 75 200 25 50 75 300 25 50 75 400 25
Letztes Update: 19.08.2019, 14:50 Uhr
Artwork (Entwurf) für „Parzifal“

Im Dezember letzten Jahres erschien „Parzifal“ in den „Basement-Tales Vol 2: Sperrgebiet“ des kleinen aber feinen Kultverlages „The Dandy is Dead“ und fand viele Begeisterte. Einige wunderbare Verrückte und ich (Jannis „Nexor“ Betz vom Zwischen-Welten-Radio, Stefan Pink und Angela Enz-Warth vom Nationalpark-Radio) haben uns entschlossen, den Text zum Hörspiel umzuarbeiten und herauszubringen.

Um möglichst unabhängig zu sein, verlassen wir uns hier auf unsere Leute und auf die vielen Menschen, die meine Stories gut finden. Wir stemmen das Projekt komplett selbst, und je mehr Leute sich entschließen, die CD vorzubestellen, um so besser können wir das. Und wir haben Euch ein nettes Paket geschnürt mit vielen kleinen und großen Besonderheiten.


Generalprobe der Live-Hörspiel-Version auf dem 6. Obsidio in der Brandengrabenmühle bei Koblenz am 26.07.2019.

Auf der CD wird neben dem „Parzifal“-Hörspiel auch die neue Novelle „Advocatus Diaboli“ als vom Autor eingesprochenes Hörbuch enthalten sein, und es gibt eine Reihe von besonderen Ausgaben und Möglichkeiten für diejenigen, die uns unterstützen möchten:

Ohrenschmaus: Einfache, verbindliche Vorbestellung der CD. Sie wird eine Woche vor der Release (9.9. auf dem „Festival Medival“ in Selb mit Aufführung des Live-Hörspiels) in Eurem Postkarten sein. Numeriert und signiert mit Goody. Kostet: 10 €.
Augen- und Ohrenschmaus: Zur CD kommen die Druckausgaben der beiden Geschichten („Basement-Tales II: Sperrgebiet“ und „Pfingstgeflüster“), natürlich vom Autor signiert mit Goody. Kostet: 30 €.

Für den Guten Zweck. Wer uns mit einem Betrag von ab 10 € über dem Kaufpreise unterstützt, erhält eine Einladung zur Sondervorstellung des Live-Hörspiels am 14.09.2019 im Keltenpark Otzenhausen im historischen Langhaus und weitere Überraschungen, die wir uns ausdenken.

Ab 40 € werden die Unterstützer namentlich auf dem Booklet genannt.

Für die, die mehr als 70 € spenden wird eine Wohnzimmerlesung bei ihnen zuhause (oder einem Ort ihres Wunsches) von Norman Liebold verlost. Es kommen immer nur 4 in den Lostopf, sind mehr da, gibt es mehrere Lostöpfe und entsprechend mehr Wohnzimmerlesungen, die Chance ist immer 1:3.

Darüber hinaus schafft Norman Liebold noch zwei Sondereditionen:
Lederfetisch: 42 CDs werden in von Autor in Leder-Cases gebunden, punziert und numeriert. Kostet: 50 € (inklusive Einladung zur Sondervorstellung am 14.09.)
Lederfetisch Heavy Metal: 21 davon werden zusätzlich mit einer Applikation aus Bronze, Zinn oder Silber versehen, ein kleines Kunstwerk, dass es nur 23 Mal geben wird und von Norman Liebold gestaltet und von Hand gegossen werden wird. Kostet: 130 Euro. (inklusive Einladung zur Sondervorstellung am 14.09., Basement-Tales II und Pfingstgeflüster).

Und wie kommt man dran?
Bestellt entweder per e-Mail (mail@norman-liebold.com), über Facebook (Messenger) an autor.norman.liebold oder persönlich auf einer Veranstaltung des Autors. Alle weiteren Infos bekommt Ihr dann.
Die nächsten Lesungen findet Ihr stets hier: http://norman-liebold.com/termine/.