Dämonen im Keltendorf

Titel: Dämonen im Keltendorf
Datum: 18.08.2019
Zeit:16:00 - 17:30



Kurzbeschreibung:

Die erste Idee zu „Dämonenwall“ entstand auf dem Ringwall von Otzenhausen. Dass er dann auf dem Vorkastell seine Keltengöttin fand, hatte mit Fundlagen zu tun – Otzenhausen ist nämlich gut ergraben und erforscht. Und nach archäologischen Forschungen wurde dort auch ein Keltendorf wiedererrichtet. Mit einem Langhaus darin.Am Wochenende 17./18.08.2019 wird GLUTWERK dort einziehen, den Schmelzofen und die Esse anheizen und eine kleine Zeitreise nach 200 v.Ch. unternehmen. Am Sonntag Nachmittag darf man sich im Langhaus einfinden, um Liebold zu lauschen, denn er wird dort seinen im Februar bei Edition Roter Drache erschienenen Roman „Dämonenwall“ zum Vortrag bringen. Alles überaus authentisch – bis auf die Klarinette, die Chalumeau und andere Instrumente, die er dabei spielen wird. Die gab es 200 v.Ch. wahrscheinlich noch nicht.




Die erste Idee zu „Dämonenwall“ entstand auf dem Ringwall von Otzenhausen. Dass er dann auf dem Vorkastell seine Keltengöttin fand, hatte mit Fundlagen zu tun – Otzenhausen ist nämlich gut ergraben und erforscht. Und nach archäologischen Forschungen wurde dort auch ein Keltendorf wiedererrichtet. Mit einem Langhaus darin.
Am Wochenende 17./18.08.2019 wird GLUTWERK dort einziehen, den Schmelzofen und die Esse anheizen und eine kleine Zeitreise nach 200 v.Ch. unternehmen. Am Sonntag Nachmittag darf man sich im Langhaus einfinden, um Liebold zu lauschen, denn er wird dort seinen im Februar bei Edition Roter Drache erschienenen Roman „Dämonenwall“ zum Vortrag bringen. Alles überaus authentisch – bis auf die Klarinette, die Chalumeau und andere Instrumente, die er dabei spielen wird. Die gab es 200 v.Ch. wahrscheinlich noch nicht.


Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Home | Kontakt | Presse | lieBLOG | Datenschutzerklärung