Zwerge, Forscher und Dämonen

Titel: Zwerge, Forscher und Dämonen
Datum: 22.11.2019
Zeit:20:00 - 22:00
Ort: Laden auf Zeit
Kohlgarten Straße 51
04315 Leipzig



Kurzbeschreibung:

„Zwergenbinge“ und „Dämonenwall“, Autorenlesung mit Musik





Norman Liebold stellt seine beiden Hunsrück-Romane „Zwergenbinge“ und „Dämonenwall“ vor. Und dilletiert dabei auf seinen diversen Instrumenten.

ZWERGENBINGE: McKinsey-Manager Peschke wirft seinen Job angeekelt fort und flüchtet sich an den Arsch der Welt, um einfach nur noch zu Malen. Während er entschleunigt, muss er feststellen, dass er die Gabe hat, die magische Welt zu sehen. Und kaum dass er sie sieht, stehen auch schon zwei Zwerge vor ihm und überreden ihn, die Wirtschaftskrise des Zwergenreiches zu lösen. Die Reise nach Zwergenbinge wird zu einer Zerreißprobe für sein Weltbild. Peschke erlebt nicht nur haarsträubende Abenteuer, schmilzt durch Felsen, reitet Drachen und kämpft mit den Tücken der Zwergenbürokratie, sondern wird erleuchtet und bricht eine Revolution vom Zaun. Ein verzaubertes Abenteuer zwischen „Der Kleine Hobit“ und Marx‘ „Kapital“ – voller Fabelwesen, verwunschener Orte und Zauberei. Und dem Irrsinn von Gewinnmaximierung und Automation.

DÄMONENWALL: Im tiefsten Hunsrück zwischen den Ruinen der Kelten und Römer wird der Fund einer Bronzestatue für den Archäologen Rüdiger und seinen Prof zur Begegnung mit uralten Mächten, die über das Schicksal der Menschheit entscheiden. Sie müssen sich einem gefangenen Dämon stellen
und die keltische Quellgöttin Aventia aus ihrem Schlaf erwecken.
Liebold vermischt einmal mehr Fiktion und Realität, diesmal in den moosigen Wäldern um Abentheuer im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Er spielt mit realen Orten, Geschehnissen und Menschen und tanzt zwischen Sozialkritik, Horror, Indiana Jones und keltischen Mythen einen Reigen, der auch den Humor nicht zu kurz kommen läßt.


Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.

Home | Kontakt | Presse | lieBLOG | Datenschutzerklärung